west.Art / WDR

Nun wurde Dieter Blum in Paris für sein Lebenswerk mit der Médaille Vermeil der Pariser Societé Arts-Sciences-Lettres ausgezeichnet – als erster Fotograf in der 100-jährigen Geschichte der Gesellschaft und als einer der ganz wenigen Deutschen. Mehr Glamour geht kaum, selbst für einen wie Dieter Blum

West ART hat ihn in seinem Düsseldorfer Atelier besucht und war bei der Preisverleihung in Paris dabei. Seit Jahrzehnten fotografiert er die ganz Grossen, und sucht dabei die kleinen magischen Momente. Sein wohl wichtigster Auftrag: der Marlboro-Cowboy …