Karlheinz Böhm
Menschen für Menschen

Der Fotograf Dieter Blum begleitete Karlheinz Böhm in seinen Entwicklungshilfe-Projekten im Urwald und im Wüstengebiet Äthiopiens. Ein faszinierender Bildband über ein armes Land mit reicher Kultur und gewaltiger Leidenschaft. Eine Afrika-Dokumentation, die erklärt, wie Hunger gemacht wird und wie in einem von Bürgerkrieg, Armut und Dürre geschädigten Staat Ostafrikas durch „Entwicklung an der Graswurzel“ im Sinne des Wortes, mit ökologischen Projekten, Aufforstungen und gezielter ländlicher Entwicklung Hunderttausende von Bauern ihre Existenz sichern. Bilder des Elends, die unter die Haut gehen und Bilder des afrikanischen Alltag, die die ungeheure Kraft und Würde der Äthiopier zeigen, denen Hilfe zur Selbsthilfe gegeben wurde.