Das Orchester
Die Innenwelt der Berliner Philharmoniker

Warum dieses Buch? Weil es die Mühe lohnt, den Glorienschein der Berliner Philharmoniker zu durchdringen, und den Schweiß und die Anstrengung, aber auch die Hingabe und die Leidenschaft zu beschreiben, die ihn zum Strahlen bringt. Weil es lohnte, zu fragen, wie Herbert von Karajan seinen Klangkörper regiert, welche Macht und welchen Zauber er ausübt, um ein so selbstbewußtes und sicher auch schwieriges Kolletiv wie das Berliner Philharmonische Orchester bis zur Selbstverleugnung mitzureißen. Weil es lohnt, den Grenzverlauf zwischen Masse und Macht, Diktatur und Demokratieverständnis, Unterwerfung und Aufbegehren zu erforschen und zu erkennen, wie am Ende, Abend für Abend, all diese Konflikte zu einem Klang verschmelzen, der seinesgleichen sucht. Weil es eine Freude war, diese Orchester zu begleiten, ein Fest mit ihnen zu arbeiten. (Emanuel Eckardt 1983)